WoT.Langschwert.de + Wildkamera.Langschwert.de
Dieses ist ein kostenloses Forum. Für eingeblendete Werbung kann ich nix und bekomme auch kein Geld dafür. ;)

Unkomplizierter Homepage-Ersatz für meine diversen Interessensbereiche.
Kontakt: doc@langschwert.de --> WoT-Bulk-Download-Area <-- --> Docs Skin Generator for WoT <--

#1

Woran erkennt man bei eBay gute oder schlechte Wildkameras?

in Wissenswertes zu Modellen und Technik 11.10.2015 23:29
von Xrvtz • Admin | 2.043 Beiträge

Woran erkennt man bei eBay gute oder schlechte Wildkameras?

Jedenfalls nicht am Gehäuse. Nicht nur, daß -zig Hersteller dieselben Gehäuse benutzen, nein, es werden sogar alte Kameramodelle mit neuen, getarnten Gehäusen aufgemotzt und als neu verkauft.

Welche Auflösung hat der Fotosensor? Hat der Sensor weniger als 5 Megapixel oder wird der Fotosensor lieber gar nicht erst angegeben und stattdessen nur pauschal irgendwas von 6, 8 oder 12 Megapixeln Bildgröße erzählt, dann lieber Finger weg. Wer die tatsächliche Auflösung des Fotosensors nicht erwähnt, wird wissen, warum.
Ein 5 Megapixel-Sensor ist derzeit Standard, die 12 Megapixel sind nur interpoliert. Ist die Auflösung des Fotosensors nicht ausdrücklich angegeben, dann ist ziemlich sicher die niedrigste mögliche einstellbare Auflösung die tatsächliche Auflösung des Fotosensors (Ausnahme: Moultrie).

Am Preis. Nein, am Preis eigentlich nicht. Mangels Vergleichsmöglichkeiten wird unfassbarer Schrott zum selben Preis wie gute Geräte verkauft.

Am Design des Gehäuses. Wenn es überdurchschnittlich viele Sicken und Grate hat und irgendwie sehr kantig wirkt, ist es wohl eher ein altes Modell. Was nicht zwingend bedeutet, daß es deswegen auch schlecht ist.
Nachtrag: Aktuell kommen wieder eckige Gehäuse in Mode, allerdings sehen die dann auch "modern-eckig" aus.)

Ein schönes buntes Tarnmuster ist leider kein Hinweis auf ein modernes Gerät, aber ein schlichtes oliv oder schwarz weckt den Verdacht auf ein altes Modell. Bunt getarnte verkaufen sich besser, deswegen sind die aktuellen Geräte eigentlich fast immer getarnt.

Die Video- (nicht Foto-) Auflösung liegt unter FullHD (1920x1080)? Schlechtes Zeichen.

Generell ist es schlau, auf Google oder YouTube mal nachzusehen. Die wirklich schlechten Geräte, die auch gerne mal kaputt gehen, bekommen auch entsprechende Bewertungen z.B. bei Amazon.

Komplizierter wird die Sache noch dadurch, daß unterschiedliche Zielgruppen unterschiedliche Maßstäbe anlegen.
- Jäger legen weniger Wert auf beste Auflösung oder Farbdisplays, dafür auf Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und leichte Bedienung nachts in der Kälte vor Ort.
- Ein Tierschützer oder Dokumentarfilmer braucht etwas, das leicht und unzerstörbar ist, aber gute Bilder liefert.
- Jemand, der Haus und Hof überwachen will braucht gute Tarnung und beste Bildqualität.

Fazit: es gibt leider keine Universalantwort. Jedes Modell hat seine Vorzüge und Nachteile. Und wat dem een sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.



Ein Leben ohne Dudelsack ist möglich, aber sinnlos. http://www.finsterling.de
zuletzt bearbeitet 01.02.2016 06:27 | nach oben springen

Besucher seit dem 05.10.2015 Plus 38583 Besucher zwischen dem 21.02.2013 und dem 05.10.2015.
Hey, ich habe einen Roman geschrieben! --- Und Dudelsackspieler bin ich auch noch! -- Und ich lade viel Unsinn bei YouTube hoch.
Kollegialer Link zuWaldprinz/Wildkamera

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: reson
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 34 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 116 Themen und 184 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Lin, Xrvtz

Besucherrekord: 90 Benutzer gleichzeitig online am (18.09.2013 17:29).

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen